This is Herman

18:33, 13.12.2007 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 4 Kommentare .. Link
Bitte helft mit.
Es soll euer Schaden nicht sein.
Nuetzliche Hinweise bitte in die Kommentare.
Und sagt bloss nicht den Bayern Bescheid, sonst knallen die den armen Herman nachher noch ab.


Kenix

Stay rude, stay rebel

14:47, 22.07.2007 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 1 Kommentare .. Link
Mann kann nicht alle Skinheads über einen Kamm scheren, findet Micha, und der Micha ist ein Deutscher.

Kenix

Michael Bay, du hast mein Leben zerstört

01:01, 16.07.2007 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 5 Kommentare .. Link
Ursprünglich hatte ich mir ja mal überlegt den Transformers-Film anzusehen. Aber nachdem mir von sehr persönlicher Seite davon abgeraten wurde und ich dann auch noch das hier gelesen habe, mag ich nicht mehr.
Das sehen die Riesenspielzeuge wohl nicht so gern. Denn die verfolgen mich jetzt. Ich setzt mich ohne böses zu ahnen in das Auto des Ichchm und schon springt mich das erste an. Schlimm, schlimm, schlimm.
Ihr glaubt mir nicht? Eat this:



Alle erschreckend real oder? Wo ist Leben, wo Kino?
Sollte Schäuble mich nicht vor sowas schützen?
Ich gehe mal Raketenwerfer kaufen. Zur Selbstsicherheit. Das Recht Bären zu bewaffnen und so. Ihr wisst schon. 
Nicht, dass ich ein Bär wäre, aber...... ihr wisst .....
Sagt aber bitte den Transformers nicht wo ich bin. Und denkt dran, Chuck Norris schläft nicht, Chuck Norris wartet. In einer nicht allzu fernen Zukunft wird der uns wohl mal alle retten. Wenn er es nicht schon getan hat. Wie so oft.  Gut, dass es ihn gibt.


Kenix

Wumbelwambelwuuu. Wuuh

11:33, 14.04.2007 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 4 Kommentare .. Link
Ach schönes Wetter. Frühling und so. Gefühle wabbern durch die Luft. Da kann man ja doch richtig Lust bekommen rumzuknuddeln. Und da gibt es jemanden, der dieses Bedürfnis gerade aus tiefstem Herzen teilt. Bei dem süßen Kerlchen geht es ja auch gar nicht anders. Last den Frühling in Wumbus Leben!
 Hoffentlich wird BjØern nicht eifersüchtig.
Einen ausgewachsenen Wumbu könnt ihr hier knuddeln. Viel Spaß.


Kenix

Zahlungserinnerung

16:20, 21.02.2007 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 1 Kommentare .. Link
Lieber Mr. Davis,

Wir müssen sie leider noch einmal daran erinnern, das sie bisher nicht ihrer Verpflichtung zur Zahlung der ausstehenden Summe nachgekommen sind.
Hier noch einmal eine Zusammenstellung der Vorkommnisse:
Für 29,95€ erwarben sie 2003 ein Grundstück auf dem Mond. Dieser Kauf wurde durch Vertrag und Urkunde besiegelt. Sie wurden ganz legal und rechtlich einwandfrei als Besitzer dieser Parzelle eingetragen. Wie sie wissen sind damit sowohl Rechte als auch Pflichten verbunden. Ihren Pflichten sind sie allerdings nicht in ausreichender Form nachgekommen. Sie haben nicht für einen ausreichenden Winterdienst auf ihrem Grundstück gesorgt. So geschah es, dass am 26.01 dieses Jahres der Mondtourist Gregor S. auf ihrem nicht gefegten oder gestreuten Grundstück ausrutschte sich den Fuß brach. Dabei löste sich sein rechter Schuh und trieb davon. Einfangversuche des Reiseleiters Mika P. scheiterten. Der rechte Schuh des Gregor S. kollidierte 23 Minuten und 15 Sekunden später mit einem Satelliten der Firma SuperSat. Durch die Erschütterung wurde der Satellit 3S5 von seiner bisherigen Umlaufbahn abgelenkt. Seine neue Bahn schnitt die Bahn der ISS und so traf 3S5 14 Stunden und 26 Minuten nach dem Verlust des rechten Schuhes von Gregor S. auf das linke Sonnensegel der ISS. Durch den entstandenen Schaden musste ein neues Sonnensegel hergestellt und angebracht werden.
Da nun der Verlauf nun noch einmal dargestellt wurde, kommen wir zu den an sie bestehenden Forderungen.
Gregor S. fordert Schadensersatz, sowie einen neuen rechten Schuh.
LunaTours, die Veranstalter der Reise, fordern sie auf, die Kosten des Space Shuttles, das für den Transport des Verletzten in das nächstgelegene Krankenhaus auf der Erde angefordert werden musste, zu erstatten.
Die Krankenkasse von Herrn S. überprüft noch die für die Behandlung entstandenen Kosten und wird sie nach Rechnungsabschluss von ihnen fordern.
Die Firma SuperSat fordert Schadensersatz für den geschäftlichen Schaden der durch die Unterbrechung der von ihnen über 3S5 vertriebenen Fernsehangebote entstand. Auch einige Werbekunden prüfen noch, inwieweit sie für geringe Verkaufszahlen, die durch die fehlende Werbung entstanden, haftbar gemacht werden können. Das sie für den neuen 3S7, der jetzt 3S5 ersetzt hat, und dessen in Positionbringung aufkommen müssen, versteht sich von selbst.
Auch gibt es hier die Klage eines Herrn M., der verlangt dass sie seine Unterhaltszahlungen leisten, da er sich durch den Ausfall des Fernsehprogramms mit seiner Frau unterhalten musste und es zur Scheidung kam.
Der größte auf sie zugekommene Kostenpunkt ist das neue Sonnensegel der ISS. Die genauen Kosten konnten hier noch nicht ermittelt werden. Denn durch einen Verlust von Forschungsergebnissen, musste erst ein neues Sonnensegel entwickelt werden. Auch musste die Raumstation ohne ihr linkes Sonnensegel durch hohen Energieaufwand in seiner Umlaufbahn gehalten und durch Transporte von Energiestoffen von der Erde, in Betrieb gehalten werden. Sowohl die Stoffe, als auch der Transport haben die Raumfahrtprogramme mehrerer Nationen um Jahre zurück geworfen. Bisher bestehen Anforderungen aus 13 Ländern an sie.

Wir hoffen, dass sie nach dieser zweiten Zahlungserinnerung die Gelder in die Wege leiten werden. Außerdem empfehlen wir ihnen, für einen Winterdienst auf ihrem Grundstück zu sorgen oder wenn nicht, selbst zu fegen.

Ihr

H. Mosleit
(Sachbearbeiter Zahlungsfragen)



Wirklich selbst erdacht und geschrieben von Kenix

Blink Blink

01:25, 6.02.2007 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 3 Kommentare .. Link
Wenn du ein leuchtendes Vorbild sein willst, solltest du Sternburg trinken.

Kenix

The Wall

04:37, 11.01.2007 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 3 Kommentare .. Link
Ich mag die Franzosen nicht so.
Warum das denn nicht?
Irgendwie sind die nicht nach meinem Geschmack. Kommen mir zu sehr von sich überzeugt von. Die sind ja sogar auf Arme-Leute-Essen wie Frösche und Schnecken stolz. Sind mir halt einach unsympathisch. Insgesamt und überhaupt.
Kann ich gar nicht verstehen.
Liegt wohl auch an meiner kulturellen Prägung. Du hast halt auf der anderen Seite der Mauer gewohnt.
Nein, du hast auf der anderen Seite der Mauer gewohnt.

Kenix

Bitte Bitte

04:33, 4.01.2007 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 15 Kommentare .. Link
Bitte in Fahrtrichtung links aussteigen.

Mist, eigentlich wollte ich hier noch gar nicht raus, aber wenn sie so nett bitten.

Kenix

Weihnachten?

17:06, 21.12.2006 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 5 Kommentare .. Link
Irgendwie ist mir gar nicht danach. Ich habe heute zwar ordentlich Weihnachstbackwaren, in meinem Magen zwischengelagert, aber so richtig Stimmung ist bei mir irgendwie nicht aufgekommen. Trotzdem freue ich mich auf die freien Tage. Einfach mal nicht ganz so viel zu tun wie sonst.
Aber was soll's, ein bisschen Weihnachtsstimmung schadet bestimmt auch nicht. Also gibt's wieder ein lustiges Video( Obacht: 8,9 MB).
Erstmal möchte ich aber ein paar der auftretenden Figuren vorstellen:



Gut, das Nilpferd kommt im Video nicht vor, gehört aber eigentlich dazu.
So, jetzt wird aber Zeit für das Video. Wer nicht mehr weiß, wer Biff und Marty sind, guckt hier nach.


(YouTube-Direkt-Koala-Party)

Kenix

Sie / Rückweg

19:41, 10.12.2006 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 1 Kommentare .. Link

Nachts ist es am schönsten

Die Sonne schickt die ersten Farben an den Rand des Himmels
Du fährst allein
Es müsste nicht so sein
Du hättest dort bleiben können
Du hättest mit den anderen fahren können
Du hast  den langen Weg gewählt
Du fährst allein, Du bist nicht einsam
Sie ist bei dir. Deine Gedanken sind bei ihr

Du hast dich von Ihr verabschiedet
War je ein Abschied trauriger?
War je ein Abschied schöner?

Du fährst über offenes Feld
Es ist dunkel
Da ist ein Licht

Du fährst auf der Straße
Die Bäume der Allee schließen jedes Licht aus
Du kannst nichts erkennen
Du siehst ein klares Bild vor dir

Die Felder duften frisch
Die Felder duften nach Sommer
Die Felder duften nach einem neuen Anfang


Du könntest fahren, ein weiter Weg liegt vor dir
Du steigst ab
Um dich ist Ruhe
War Ruhe je so schön?
Du schiebst
War es je so schön langsam zu sein?

Es ist ein weiter Weg
Hinzu war er beschwerlich
Es ist ein weiter Weg
Spielt es eine Rolle?
Wohl kaum

Du hattest wenig Schlaf
Du bist nicht müde
Warst du je wacher?

Es ist ein weiter Weg
Hinzu musstest du viel schalten
Du behältst deinen Gang bei
Ist es anstrengend für deinen Körper?
Du weißt es nicht
Du spürst deinen Körper
Du spürst alles um dich
Wie nie
Ist es anstrengend für deinen Körper?
Ist es wichtig? Du weißt, dass nicht.
Du denkst nicht daran. Du denkst an Sie.

Es ist als würdest du durch einen See schwimmen
An manchen Stellen ist die Temperatur niedrig
Dir ist warm
Bei den Siedlungen der Menschen ist die Temperatur hoch
Dir ist nicht so warm wie bei ihr

Ein Spinnennetz fliegt in dein Gesicht
Spielt es eine Rolle?
Ich weiß, dass nicht

Die Batterie ist leer
Der MP3-Player stumm
Die Musik geht weiter

Du siehst die Stadt in der du schläfst
Ist die Strecke wirklich schon vorbei?
An der Kreuzung nimmst du den langen Weg. Du fährst zurück zur Kreuzung
Diesen Weg wählst du sonst nicht. Er ist dir sonst zu lang
Du willst, dass das Gefühl bleibt
Warum war die Strecke so kurz?

Die Sonne geht auf
War je ein Sonnenaufgang schöner?
Mit Ihr wäre jeder Sonnenaufgang schöner

Früh ist es am schönsten

Die Sonne geht auf

 



Anrufbeantworter

14:11, 8.12.2006 .. Geschrieben in Allgemeinwohl .. 2 Kommentare .. Link
Anrufbeantworter zeigen einem doch letztlich nur wer nicht angerufen hat.

Kenix


Nebenbei: Es gibt im Moment genau doppelt so viele Kommentare wie Einträge. Wollte ich nur mal erwähnt haben.


Steineklopfer

Kein Avatar
Heim
Umriss
Damals
Freunde und Bekannte
Bilder
Leserzähler: geizhals preisvergleich

Letzte Einträge

This is Herman
Einreihungsparty
5 Sterne Deluxe
Der Tag als mir meiner Kinder auf die Schuhe kackten
Wischi Waschi

Zuletzt Kommentiert

Ein liebes Lied
Und wieder ein Tag ohne Orangenhaut
Kommentare sind der Applaus des BLoggers
Eine Nummer für sich

Tags

Albernheiten Allgemeinwohl Andere Blog Leben und so Lichtspiel Musike Tumber Kram

RSS Feed

Was soll'n das sein?
RSS Feed

Freunde

verstörter Leben
xeomueller
schnubbi2711
Beff
ichchm
PuhJag
CVJMBelzig

Kalender

«  Februar 2020  »
MonDieMitDonFreSamSon
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Archiv

Blogscout.de



Impressum