Punk ist, was du draus machst.


Home || Profil || Archiv


Famous Last Words.

Unbenannt
Was war und ist.
Was war und ist und ob noch was kommt.
Was war und ist, kommt und hier sowieso von niemandem gelesen wird.
Top 10 Konzerte 2015.


Web 2.0 - Insecuritate.

Twitter.
last.fm.
YouTube.
MySpace.
Konzertfotos.
Rezensionen.
Musik-Sammlung.


Und sonst so?

Whois.
Randpop.
Tome-Blog.
Strickleiter.
Arbeitgeber.
Herz im Kopf.
Synchronkartei.
nullzeitgenerator.
Poemas eróticos.
ConcertBlog Hamburg.
Mehr Getöse um fast nichts.

Persönliche Wochencharts

RockRendezvous's Last.fm Weekly Artists Chart

Aping my soul
You stole my overture
Trapped in God's program
Oh I can't escape

Who are we?
Where are we?
When are we?
Why are we?
Who are we?
Where are we?
Why, why, why?

I can't forgive you
And I can't forget

Who are we?
Where are we?
When are we?
Why are we?
Who are we?
Where are we?
When are we?
Why are we in here?

-----

Rise above the crowds
And wade through toxic clouds
Breach the outer sphere
The edge of all our fears
Rest with you
We are counting on you
It's up to you

Spread our codes to the stars
You must rescue us all
Spread our codes to the stars
You must rescue us all

Tell us
Tell us your final wish
Now we know you can never return
Tell us
Tell us your final wish
We will tell it to the world

-----

Let's start over again
Why can't we start it over again?
Just let us start it over again
And we'll be good
This time we'll get it
We'll get it right
It's our last chance to forgive ourselves



Wer auch immer das hier liest, sollte mich nicht auf Inhalte und Äußerungen fest nageln, die ich vor zwei, drei Jahren geschrieben habe. Ich weiß, daß vieles davon Blödsinn ist, aber zum Löschen oder Verbessern ist es auch zu schade. Das meiste davon sollte sich ja in Folgebeiträgen richtig gestellt haben.

I.D.

Nicht viel zu überschreiben heute...


Ich war heute mit meiner Mama in Lingen, shoppen. Gesucht wurde nach Pullovern. Gefunden wurden schließlich bei C&A tolle Kapuzenjacken in verschiedenen Farben. Gekauft wurde dann eine rote, eine graue und eine braune Jacke. Sehr toll, das. Zudem habe ich noch einen tollen Mantel gesehen, über den ich aber noch ein paar Tage nachdenken muss. Vielleicht nehm ich den auch noch, mal sehen. Neue Schuhe bräuchte ich dann eventuell auch bald mal wieder. Eine neue Hose habe ich ja jetzt, die bereits jetzt zur Lieblingshose avanciert ist. Die Frau im Geschäft hatte - wie so viele von der Sorte - keine Ahnung, was sie da redet und meinte, ich solle mal bei der Jugend- oder Kindermode gucken o_0 Das habe ich natürlich nicht getan. Das einzige, was ich getan habe, war, mal 'ne Cord-Hose aus der Mädels-Abteilung anzuprobieren. Das war ein Happening. Seit heute weiß ich, warum Männer besser keine Hosen mit Damen-Schnitt anziehen sollten. Da passt nämlich merklich weniger rein Also wieder ab nach oben in die Herrenabteilung. Hose nochmal anprobiert. Rutschte ein wenig, aber passte. Sehr gut, gekauft! Dazu gab es dann noch zwei Gürtel - einen schwarzen und einen weißen - sowie witzige Knopf-Ohrringe, die in der Verpackung aber besser aussahen als in meinem Ohr Ich hoffe, ich habe jetzt nix vergessen. Wie gesagt, Jacke/Mantel und Schuhe müssen noch gekauft werden, dann ist so ziemlich alles rundum erneuert


Morgen darf ich um halb sieben in Bad Bentheim sein, um mit Thomas den Schwestern bei der Morgenflege von Herrn Vennekate zu helfen o_0 Morgen Mittag beschweren wir uns darüber bei unserem Semi-Vorgesetzten. Warum? Na, ganz einfach, weil uns von vornherein von mehreren Seiten gesagt wurde, daß wir nicht pflegerisch aktiv werden müssen. Und Morgenpflege ist augenscheinlich ein Pflegeakt. Außerdem passt das nicht in unseren natürlichen Dienstplan, da wir dann auch abends pflegen müssen - zu der Zeit, in der einer von uns Frau Kohlenberg nach Hause bringen müsste. Ich bin gespannt, ob es wirklich so eklig wird, wie ich es mir vorstelle - und bevor jetzt jemand meckert: Morgenpflege bedeutet, daß der Mensch seit dem Vortag nicht versorgt wurde, also alles noch da ist, was er in der Nacht so produziert hat. Und wer den Gedanken daran nichtmal ansatzweise ekelhaft findet, der darf morgen gerne mithelfen. Wenn dem wirklich so ist, werde ich mich mit Thomas definitiv beschweren. Wenn nicht, werde ich ihn zumindest bei seiner Beschwerde unterstützen, da ich das in jedem Fall nicht in Ordnung finde. Ich würde ja gerne mal wissen, von wem der Auftrag dazu stammt.

In diesem Sinne...
_________________
Listening to: Red Hot Chili Peppers - Hey


Geschrieben am 12.09.2006 um 21:15 Uhr.
Kommentieren

Vorherige Seite | Nächste Seite