Punk ist, was du draus machst.


Home || Profil || Archiv


Famous Last Words.

Unbenannt
Was war und ist.
Was war und ist und ob noch was kommt.
Was war und ist, kommt und hier sowieso von niemandem gelesen wird.
Top 10 Konzerte 2015.


Web 2.0 - Insecuritate.

Twitter.
last.fm.
YouTube.
MySpace.
Konzertfotos.
Rezensionen.
Musik-Sammlung.


Und sonst so?

Whois.
Randpop.
Tome-Blog.
Strickleiter.
Arbeitgeber.
Herz im Kopf.
Synchronkartei.
nullzeitgenerator.
Poemas eróticos.
ConcertBlog Hamburg.
Mehr Getöse um fast nichts.

Persönliche Wochencharts

RockRendezvous's Last.fm Weekly Artists Chart

Aping my soul
You stole my overture
Trapped in God's program
Oh I can't escape

Who are we?
Where are we?
When are we?
Why are we?
Who are we?
Where are we?
Why, why, why?

I can't forgive you
And I can't forget

Who are we?
Where are we?
When are we?
Why are we?
Who are we?
Where are we?
When are we?
Why are we in here?

-----

Rise above the crowds
And wade through toxic clouds
Breach the outer sphere
The edge of all our fears
Rest with you
We are counting on you
It's up to you

Spread our codes to the stars
You must rescue us all
Spread our codes to the stars
You must rescue us all

Tell us
Tell us your final wish
Now we know you can never return
Tell us
Tell us your final wish
We will tell it to the world

-----

Let's start over again
Why can't we start it over again?
Just let us start it over again
And we'll be good
This time we'll get it
We'll get it right
It's our last chance to forgive ourselves



Wer auch immer das hier liest, sollte mich nicht auf Inhalte und Äußerungen fest nageln, die ich vor zwei, drei Jahren geschrieben habe. Ich weiß, daß vieles davon Blödsinn ist, aber zum Löschen oder Verbessern ist es auch zu schade. Das meiste davon sollte sich ja in Folgebeiträgen richtig gestellt haben.

I.D.

Hey man, look at me rockin' out, I'm on the radio...


Gestern war wieder einer der verdammten Tage, an dem ich meine Rampengeilheit eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte.

Gestern war bei uns in der Schule Weihnachtsmarkt. Eine Klasse - ich weiß gar nicht, welche - hat so'n Singstar-Zeugs gemacht, wo man halt singen konnte und der beste bekam dann Preise. Eins vorneweg: Ich habe nichtmal 'nen Blumentopf gewonnen.


Gleich zu Anfang konnte ich Roun und Sari dazu überreden, mit mir YMCA zu singen. Textsicher, wie sie sind, haben sie einige Zeilen ausgelassen, sodass dann nur meine Stimme gewertet wurde. Na ja, zu dritt waren wir mehr auf Höhe der "Ideallinie" *gg* Ich hab sie dann zwischendurch immer gefragt, warum sie denn den Text nicht können und wieso sie die ganze Zeit lachen, ist ja immerhin 'ne ernste Angelegenheit
Später habe ich dann mit Tom Ace of Spades von Motørhead gesungen - na ja, eher gegröhlt als gesungen. Wir sangen diesmal im Duell und wieder konnte ich durch Textsicherheit brillieren, sodass ich dann am Ende mit 200 Punkten Vorsprung oder so gewann
Kurz danach hab ich dann nochmal mit Tom gesungen. Complicated von Avril Lavigne Die ersten 20 Sekunden habe ich keinen einzigen Ton getroffen, Tom war also schon gut 300 Punkte in Führung. Na ja, was soll ich sagen... Ich wurde - wie die Male zuvor - zum Ende raus ziemlich gut - na ja, gut ist relativ, nicht wahr?
- und gewann schließlich mit knappen 20 Punkten Vorsprung.
Weil ich später nochmal singen wollte, aber mich nicht alleine traute, Robbie Williams' Let Me Entertain Me vorzutragen, ließ ich mich dazu hinreißen, mit Jörg Three Lions (also dieses Lied mit dem "Football's Coming Home"-Refrain
) zu singen. Naaa ja... Ich hatte am Ende irgendwie 500 Punkte Rückstand oder so Zu meiner Verteidigung kann ich sagen, daß ich die Melodie teilweise nicht so wirklich kannte und so


Gestern Abend um kurz vor fünf bin ich vom Weihnachtsmarkt los in Richtung Lidl-Parkplatz gegangen, um mich dort von meinen Eltern abholen zu lassen. Blöderweise ging natürlich gerade in dem Moment mein Handy aus und ich wusste nicht, wie sie geantwortet hatten. Nachdem ich dann ca. 'ne halbe Stunde gewartet hatte, machte ich mich zu Fuß in Richtung Schüttorf, wobei ich größtenteils auf der Straße lief, weil auf dem Fußweg der Schnee noch in seiner vollen Pracht lag. Als dann ungefähr auf halber Strecke zur Ampel Gegenverkehr kam, musste ich dann doch auf den Gehweg ausweichen, wobei ich das Glück hatte, daß mein Papa auch zu diesem Gegenverkehr gehörte und mich rechtzeitig gesehen hat. Wir haben danach dann noch ca. 15 bis 20 Minuten bis nach Schüttorf gebraucht (na ja, wir mussten vorher aber auch noch zurück nach BB, um umzudrehen).


Irgendwann kurz nachdem ich zu Hause war, schaute ich auf die Seite der KOKA36 und siehe da: Die Robbie-Karten, die eigentlich erst heute früh um 9 Uhr im VVK sein sollten, waren schon zu kaufen. Nachdem ich schnell per Telefon die Finanizerung geklärt hatte, machte ich mich daran, die Karten zu bestellen - 14 1/2 Stunden vor offiziellem VVK-Start. Kartenhaus und Co. haben auch jetzt noch keine Karte für das Konzert im Sortiment.


Pünktlich um fünf vor zehn habe ich dann den Fritz-Livestream angemacht - im Radio kann ich es ja nicht empfangen, da ich bekanntlich leider nicht in Berlin wohne. Um kurz nach zehn begann dann der Fritz Bluemoon mit den fabulösen Beatsteaks. Nachdem ich eine halbe Stunde rumgedruckt hatte, habe ich mich durchgerungen und bei Fritz angerufen. Anfänglich war es entweder besetzt oder es ist niemand rangegangen. Nach ca. 5 Minuten ging dann ein netter Fritz-Mitarbeiter ran, der jedoch Probleme mit der Technik zu haben schien. Jedenfalls wollte er mich dann zurückrufen. Gesagt, getan. Er notierte meine Frage ("Ich würde die Beatsteaks gerne fragen, ob sie sich trotz ihres großen Erfolgs noch vorstellen können, Vorband bei anderen Bands zu sein."), die natürlich nur der halben Wahrheit entsprach. Ich hing dann in der Leitung und konnte am Telefon das Gespräch im Studio mitverfolgen. Eine gewisse Tanja sprach die ganze Zeit davon, daß die Beatsteaks ja mal wieder 'ne ganz tolle Vorband mitnehmen sollen und schon da musste ich mich zurückhalten, nicht laut loszulachen. Wenn die wüssten...
Direkt nach Tanja war dann tatsächlich ich dran. Weil ich nicht wusste, ob die Beatsteaks mich hören, habe ich erstmal eine ziemlich doofe Eingangsfrage gestellt ("Liebe Beatsteaks, ihr seid ja mittlerweile recht erfolgreich. Kann man ja so sagen, oder?"). Wie nicht anders zu erwarten, antwortete natürlich Arnim, was ich eigentlich verhindern wollte. Der Mann könnte doch auch einmal die Klappe halten und die anderen reden lassen Na ja... Als ich dann fragte, ob sie sich vorstellen könnten, nochmal Vorband bei irgendwem zu sein, kam so schnell keine Antwort, sodass ich dann gleich zum Punkt gekommen bin: "Also ich ziele jetzt speziell drauf hin: Nächstes Jahr spielt ja Robbie Williams in Berlin..."
Vorraussehbar war, daß mir nun ein Gelächter entgegen schallen sollte Arnim schien irgendwie sprachlos zu sein - Yes! - denn er stotterte erstmal nur, bis er dann schließlich mehr oder weniger über Robbie herzog. Letzten Endes lief das (Selbst-)Gespräch darauf hinaus, daß Arnim nicht mit Robbie spielen würde. Na ja... Arnim ist mir jedenfalls nicht sympathischer geworden


Vorhin habe ich mir mal schnell ein Robbie Williams-Konzert-Shirt selbst gestaltet. So sieht der Entwurf aus:


Vorderseite


Rückseite


Das "There's nothing left for you to fear" würde nicht passen, daher die Zahlen. Finde ich eigentlich sonst doof, aber im Zusammenhang mit der Schriftart sieht das gar nicht mal sooo plump aus *find* Mal sehen, ob ich's mir dann auch wirklich bestelle. Erstmal will ich meine Karten haben. Aufgrund des Schneechaos' kam ja heute keine Post.
KOKA hat mir heute 'ne Mail geschrieben, wo drin stand, daß meine Bestellung eingegangen ist und bearbeitet wird. Fragt sich nur, ob die Bestellung von gestern oder die von letzter Woche, für die heute die Zahlfrist abgelaufen ist, bearbeitet wird... Na ja, ich hoffe, Montag kommt wieder Post, dann weiß ich hoffentlich mehr.


Kolja war so nett und hat mir vorhin Let Me Entertain You geschickt, das seitdem bei mir in unregelmäßigen Abständen in voller Lautstärke gehört wird

In diesem Sinne...
_________________
Listening to: Farin Urlaub - Sonne

Geschrieben am 26.11.2005 um 21:20 Uhr.
Kommentieren

Vorherige Seite | Nächste Seite