Die verstrickte Dienstagsfrage 17/2008
26.04.2008

Tut mir leid, aber die verstrickte Dienstagsfrage erscheint bei mir immer am Wochenende, da ich während der Woche meinem Hobby, der Arbeit nachgehe, also nicht böse sein!!!


Die verstrickte Dienstagsfrage 17/2008


Hallo liebes Wollschaf,mir ist heut morgen, beim Einpacken meines Strickzeugs für die Mittagpause folgende Frage eingefallen:
Wie verpackt ihr euer Strickzeug, wenn ihr es mit nehmt? Wie sorgt ihr dafür, dass die Nadeln nicht rausrutschen, abbrechen oder sich durch Innenfutter oder Taschenwand bohren?

Mein Strickzeug für die lange Mittagspause (1 Stunde) verpacke ich in meiner "Keks- Dose", die ich in unserem 1- €- Shop gekauft habe.
Da ich meist nur Socken mit auf Arbeit nehme, transportiere ich immer ein Nadelspiel. Die einzelnen Nadeln lege ich sorgfältig zusammen und wickel an beiden Enden dann ein wenig Wolle rum, so kann nichts ribbeln.
Geschrieben von Strickengel um 17:15 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)