Eine schöne Woche....
1.03.2009
Samstag: Da ich diesen Samstag nicht arbeiten brauchte, bin ich mit meinem Mann mal wieder nach Detmold gefahren. Zuerst waren wir am Stand von Meister Grämmel, dort esse ich immer die City- Griller, suuuuuuuuuuuuper lecker. Danach ging es in die Stadt, ein wenig bummeln. Nein, ich war stark, ich habe keine Wolle gekauft, aber in jeden Woll- Laden geschaut.

Mittags, klar, erst muss der Max raus. Aber zuvor habe ich mir schnell noch die neue Trekking geschnappt und habe die mit Wasser in Essig in einen Eimer "gestopft", Deckel drauf und raus mit dem Hund.

Und dann habe ich es gewagt. Die Anleitungen kann ich bald auswendig, immer wieder noch mal gelesen und dann ging es dabei. Ich habe gefärbt, mit KoolAid von Nicole. Die KnitPicks habe ich extra nicht genommen, wäre mir zu schade, falls was daneben gehen sollte. Die Stränge von Trekking kann ich nun ja hier fast vor Ort kaufen.

Das Backblech habe ich erst mit Alufolie ausgelegt und darüber dann jeweils 2 Lagen Frischhaltefolie, aber geteilt in zwei Hälften. Ich wollte schließlich gleich 2 Stränge auf einmal färben. Genau in dem Moment, als ich die noch weiße Wolle auf das Backblech legte, kamen meine Tochter und Ihr Freund herein. Deren Kommentar aus ca. 2 Meter Entfernung:

"Machst Du einen Spaghetti- Auflauf oder was?"

   

Dann wurden die Farben gerührt, nun standen beide direkt neben mir, sehr interessant. Mit KoolAid. He, das ist ja Brausepulver?!

Nach einer Stunde habe ich dann die Wolle zum Auskühlen in unser Hobby- Zimmer gestellt, anschließend ausgewaschen und siehe da, ich bin noch nicht super zufrieden mit dem Ergebnis, aber halt zufrieden. Scheinbar hatte ich zu wenig KoolAid- Lösung und habe diese auch nicht genügend eingeknetet, aber Fehler machen schlauer. Beim nächsten Mal wird es sicher noch besser, aber mit meinem 1. Färbeergebnis bin ich zufrieden:


Klar, es sind weiße Stellen sichtbar, aber den Socken macht es sicher nichts aus, das hat was. Nun hängen die Stränge in der Waschküche, sie sind leider immer noch nicht trocken, aber sobald das passiert ist, werde ich noch Bilder nachreichen. Jetzt muss ich nur noch die restlichen Knäule im Wohnzimmerschrank aufstricken (reichen für ca. 60 PAAR Socken ), damit ich schnell wieder neu färben kann, denn in dem Schrank ist nun parout kein Platz mehr für neue Knäulis. Und ehrlich gesagt, ich bin fest davon überzeugt, ich werde nun zum Färbe- Junkie. Diese Stränge sehen nicht nur super aus, sie sind auch einmalig, alles Unikate. Und nächsten Samstag muss ich sowieso in den Marktkauf, da werde ich mich erst mal mit Ostereier- Farben eindecken .

Kleiner Nachtrag: Mein Mann fragte mich später, als die Wolle schon ca. 45 Minuten im Backofen "brutzelte", was ich denn dort trinke? Na Cappucchino, wie immer!!! Er dachte, der Geruch käme von einem Tee. Ne, das war der Gummibärchen- Geruch von der Farbklekserei . Ich dachte schon, oh, Gott, wenn das wirklich so stinkt, dann kann ich bald unter der Brücke schlafen, aber hier finden alle den Geruch angenehm. Jedenfalls mit KoolAid.....

Geschrieben von Strickengel um 14:54 | in: Wolle
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)