Gaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel...
14.12.2008
... kann ich Euch heute mal wieder zeigen. Naja, das letzte Wochenende habe ich ja auch nicht gebloggt . Tut mir leid, aber manchmal fehlt Zeit oder auch Motivation dazu. Auf Arbeit ist viel los und ein wenig Pause braucht halt jeder Mensch, also nicht böse sein.

Letzten Sonntag war ich bei uns in der Ziegelei in Lage, dort war Adventsausstellung. Wunderschöne Sachen gab es dort, es war überwältigend. Nicht nur Weihnachtsdeko konnte frau käuflich erwerben, auch die Taschen aus Verpackungen (z.B. Melittakaffee und Caprisonne). Eine Dame hat Natursteine bemalt, ein Traum von Steinbildern, wunderschön. Leider waren in diesem Raum zuviele Duftkerzen und Räuchermännchen in Aktion, ich musste also schnellstens wieder dort raus.

Meine Favoriten konnte ich aber in einem anderen Raum ohne Erstickungsanfälle sorgsam auswählen. Und da habe ich mir auch was geleistet, einige neue Knäulis:

1. Farbe 405 pink der Zitron Trekking XXL:


2. Farbe 401 grün der Zitron Trekking XXL:


3. Farbe 404 blau der Zitron Trekking XXL:


4. Farbe 403 gelb der Zitron Trekking XXL:


Diese Wolle hatte ich mir schon per Mail bei Frau Hubrich vorbestellt, und da mir die Farben alle gefielen, mussten auch alle mit. Auf diesem Weg ein Dankeschön für den super Service! Klar, wir haben erst mal ein wenig geschwätzt, ein super Stand und ich hoffe, ich treffe Frau und Herr Hubrich noch öfters, nicht nur zum Wolle kaufen, auch zum klönen .

5. Außerdem konnte ich hier nicht wiederstehen:


Die Wolle ist von Schoppel, mit 60 % Schurwolle, 20 % Seide und 20 % Bambus. Wie sollte es anders sein, als wir im Gespräch waren und ich mein Täschlein gefüllt hatte, erblickte ich noch diesen Strang. Der brauchte nicht zu rufen, "nimm mich mit", er leuchtete mich an . Die Farben erinnern mich an einen Sonnenuntergang, traumhaft, und ich hoffe, die Söcklis werden genauso. Den Strang musste ich gleich wickeln und anstricken, und wie sollte es anders sein, die Söcklis kommen in meine Schublade, wenn sie fertig sind.

Mein Weihnachtsgeschenk durfte ich mir auch schon bestellen und ein DANKESCHÖN mal an amazon, der Lieferservice ist super toll. Sonntags habe ich das Buch bestellt, Dienstags war es in meinen Händen, ohne das ich Express bestellt hatte. Welches Buch ich mir schenken lasse? Schaut selbst:


Und ich bin begeistert, ich habe gleich zwei Paar Socken hieraus angeschlagen. Und das werden sicher nicht die letzten sein, ich freue mich schon auf die nächsten Paare.

Mein zweites Weihnachtswunsch- Buch läßt leider noch auf sich warten, aber ich hoffe, es kommt noch vor Heiligabend. Ich habe mir den 1. Teil noch gewünscht, "Sensational knitted socks".

Noch ein neues Buch ist bei mir eingezogen:


Lange habe ich mit mir gerungen, ob ich denn noch ein Sockenstrickbuch bräuchte, aber nachdem ich bei ravelry die "Kritiken" gelesen habe, musste ich es gleich bestellen. Und auch hieraus werde ich einige Paare Socken werkeln.

Das waren meine Neuanschaffungen, aber ich habe auch ein wenig fertig gestellt.

3 Ketten sind von meiner Häkelnadel geflutscht, alle in der gleichen Farbe, ich mag sie halt:


Leider gelingt es mir immer noch nicht, scharfe Bilder davon zu zeigen, ich nehme bald an, es liegt an der Digicam . Hier nur eine Kette, die anderen sehen eh gleich aus.

Dann habe ich mal wieder Söcklis von den Nadeln geschubst :

1. Tidal Wave Sock mit Perlen von SWTC Tofutsie:


Verstrickt habe die Comfort- Sockenwolle in kunterbunt, ich nenne es immer "bonbon- farben", mit Perlen wiegen die Socken 83 Gramm. Und die Socken sind für mich .

Außerdem sind die "Waves and Piers sock" von meinen Nadeln gehüpft:


Die Anleitung habe ich aus dem Buch "The little box of socks". Verstrickt habe ich 63 Gramm der Zitron Brazil, die mir immer wieder super gefällt. Und auch diese Socken werden in meiner Schublade verschwinden .

So, Ihr Lieben, jetzt verabschiede ich mich mal wieder, meine Grippe pflegen, in der Hoffnung, das es mir morgen, wenn ich wieder arbeiten muss, ein wenig besser geht!
Geschrieben von Strickengel um 16:29 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Viel fertig gestellt...
30.11.2008
... habe ich diese Woche. Das hätte ich alles nicht geschafft, aber ich hatte 2 Tage frei, mal wieder die Überstunden reduzieren. Und da schafft Frau so einiges, auch wenn ich ein wenig "in den Seilen hing", durch meine Mittelohrentzündung. Nun bin ich wieder wohl auf und kann Euch einiges zeigen.

1. eine Häkelkette für meine Tochter.

Die Bildqualität ist nicht so pickelnd, daran muss Frau noch arbeiten, aber leider kann ich keine weiteren Bilder machen, die Kette gibt mein Kind nicht mehr her :


Die Farben hat sie sich selbst zusammengestellt, schwarz, silber, weiß und auch ca. die Hälfte der Perlen aufgefädelt. Nur das Häkeln, das musste ich übernehmen. Aber genau das macht Spass.

2. Socken, was sonst:

Gestrickt habe ich die Socken für mich mit der Tofutsie- Wolle, die mag ich besonders gern. Dabei habe ich bei meiner Schuhgröße von 42 gerade mal wieder 64 Gramm verbraucht. Bei dem Muster habe ich mich für "No Purl Monkey`s" entschieden, dieses steht bei ravelry kostenlos zum Download zur Verfügung:


Eigentlich wollte sich mal wieder mein Kind die Söcklis bunkern, aber 1. waren sie schon für meine Schuhgröße gestrickt und außerdem haben meine Schubladen schon lange keine neuen Söcklis mehr gesehen. Also bleiben sie ganz allein bei mir.

3. Schon wieder Socken:

Das war mein erster Socken- KAL, eine ganz neue Erfahrung. Und ich sag Euch, das hat mir Spass gemacht. Ich konnte es gar nicht erwarten, wenn Mittwoch´s die neue Anleitung online war. Auf diesem Weg ein ganz herzliches Dankeschön an Melly, die sich super viel Arbeit gemacht hat. Wunderschöne Söckchen sind nun mal wieder entstanden und ich hoffe, es wird bald wieder solche Mystery- Socken geben. Den Link zu dieser Gemeinschaft findet Ihr links "Mystery- Garden- Socks- KAL". Und hier die mystery Socken:


Ich habe dazu die Regia Cotton verwendet und 77 Gramm verstrickselt. Und ich kann Euch sagen, die Musteranleitung werde ich gut aufheben, es werden sicher nicht meine letzten in dieser Art sein.

4. Ein Todesfall:

Nebenbei hatte ich noch Wolle von Zitron auf den Nadeln und habe Socken für mich gestrickt. Es handelt sich um das Muster "Vince Lace Socks" aus dem Sockenbuch "Socks, socks, socks" von Elaine Rowley, aber ich mag die Söcklis nicht:


Nichts gegen das Muster, das finde ich super toll. Aber irgendwie geht bei dem Muster der Kick der Wolle total verloren, also wird sie geribbelt. Naja, die Arbeit war umsonst, aber was soll´s, ich weiß jetzt schon, die werden in der Schublade verstauben und dazu sind sie zu schade. Mir kommen die Socken auch ein wenig weit vor. Irgendwann, wenn ich den "schlimmsten Schmerz über diesen Todesfall" überwunden habe, werde ich die Socken noch mal stricken, aber mit einfarbiger Wolle.

Mit meinem Pullover bin ich leider noch nicht weiter gekommen, damit werde ich mich aber diese Woche intensivst befassen. Und vielleicht erfahrt Ihr nächstes Wochenende davon mehr. Allen noch ein schönes Wochenende und einen schönen 1. Advent. Ach ja, meinen gestrickten Weihnachtskranz habe ich nun auch reaktiviert, eine super Idee, Kränze zu bestricken. Und da ich davon noch kein Bild in meinen Blog habe, hier mein gestrickter Weihnachtskranz vom letzten Jahr:


Geschrieben von Strickengel um 11:43 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Fertige Sachen ...
22.11.2008
.... habe ich auch mal wieder vorzuzeigen. Endlich habe ich die Irrgarten- Socken fertig. Ich weiß auch nicht, aber dieses rechts/ links stricken macht mir keinen Spass, ich bin mehr der Lochmuster- Junkie. Tja, und ist klar, das dauert dann immer ein wenig länger. Dann ist mir noch ein Maleur passiert, habe ich doch die zweite Socke kürzer gestrickt, als die erste. Wie peinlich ist das denn? Also musste ich Socke zwei wieder bis vor die Ferse ribbeln. Der obere Teil war natürlich zu kurz und ich war schon an der Spitze . Aber genug geheult, sie sind fertig:


Die Wollfarbe erinnert mich irgendwie an Cappucchino oder Latte Macchiato, das Muster ist mal wieder der Irrgarten, eine Änderung zum Drops- Modell. Verbraucht habe ich für Größe 44 dieses mal 91 Gramm, ich hatte schon Angst, die Wolle reicht nicht. Die Ferse habe ich wieder verstärkt gestrickt, re/ li, was mir momentan sehr gut gefällt. Wollen wir jetzt nur noch hoffen, das sich der beschenkte Weihnachten freut.
Geschrieben von Strickengel um 14:27 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Es gibt sie noch, die Socken
17.11.2008
Auch wenn ich in den letzten Tagen viel am Ketten häkeln war, die Socken zu stricken werde ich nicht vergessen. Hier nun mal wieder ein Paar:


Ich habe sie mal wieder "Irrgarten" genannt, denn daran erinnert mich dieses Muster. Die Anleitung habe ich bei Drops gefunden, allerdings habe ich diese ein wenig abgeändert, da ich mit einigen Maschen mehr arbeiten musste. Die Socken werden zu Weihnachten für einen Freund meiner Tochter auf Reisen gehen. Gestrickt habe ich mit 71 Gramm der "Zitron" in Brazil. Die Ferse ist mal wieder verstärkt. Damit habe ich in diesem Jahr mittlerweil
2.501 Gramm
Wolle verstrickt, das
34. Paar Socken
 für dieses Jahr.
Geschrieben von Strickengel um 14:50 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (2)

Gefunden...........
17.11.2008
.......... habe ich was, auch wenn noch kein Ostern ist . Letzte Woche habe ich ja meinen Wollschrank aufgeräumt. Nicht nur, das jetzt wieder ein wenig mehr Platz ist, nein, einige Sachen habe ich gefunden, von denen ich keine Ahnung mehr hatte:

1. War dort eine kleine einsame Socke:


Da ich 1. hiervon keinerlei Wolle mehr habe, 2. das  Bünchen viel zu eng gestrickt ist und 3. ich die Socke eh super häßlich finde, wird sie ein Leben lang Single bleiben. Tut mir ja leid, ist auch nicht meine Art und Weise, aber eine Single- Socke muss frau haben. Diese ist meine erste und hoffentlich letzte Single- Socke.

2. Ein Paar fertiggestrickselte Socken:


Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, wielange die Teile schon im Schrank verschütt waren. Ich kann mich nicht mehr dran erinnern, diese Wolle mal gestrickt zu haben. Naja, super schön sind sie nicht, aber immer noch besser als die Single- Socke oben. Da es sich so um Größe 38/ 39 handelt, werde ich die Söcklis verschenken, sie sind mir definitiv zu klein. Das Muster kommt schlecht zur Geltung, ist aber gar nicht so schlecht. Es handelt sich um kleine Karo´s aus rechten bzw. linken Maschen.

3. Nein, mehr "Leichen" hatte ich nicht in meinem Schrank. Gott sei Dank auch. Den Behälter, wo diese Teile sich drin versteckt haben, habe ich gleich entfernt. Nicht das sich mal wieder ein Söckli versteckt .
Geschrieben von Strickengel um 14:09 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (1)

Ich war fleißig....
9.11.2008

... oder auch nicht. Das müsst Ihr entscheiden.

Diese Woche habe ich als erstes meine Kette fertig gehäkelt. Fertig gehäkelt schon, aber leider ist sie noch nicht ganz fertig. Der Verschluss, den ich gekauft habe, ist leider zu klein, also muss ich ihn erst umtauschen. Was soll´s, aber das Ergebnis gefällt mir jetzt schon super:

Auf anraten habe ich die erste Kette mit 4mm- Rocailles gehäkelt, die lassen sich super verarbeiten, sind schön handlich. Jetzt bin ich dabei, die 2,6 mm- Rocailles aufzufädeln. Ich sag jetzt nicht, was das für ein Arbeit ist, die Dinger kann ich kaum zwischen den Fingern halten, sie sind viiiiiiiiiiiiiiiiel zu klein. Aber was soll´s, da muss frau halt durch. Ca. einen Meter habe ich auch schon geschafft, leider fädeln sich die Perlen nicht allein in der Tasche auf . Falls jemand einen Trick kennt, wie frau die Teilchen schneller auffädeln kann, ich bin für alle Tipps und Tricks offen.

Da ich genug Perlen vorrätig habe, musste ich mal wieder welche einstricken. Klar, in Socken. Und da entstanden neue Söcklis. Eigentlich wollte meine Tochter die Socken nicht haben, aber als sie dann fast fertig waren, meinte sie, die gefallen ihr doch. Also werden diese Söcklis für Weihnachten schon mal gebunkert. Da sie gerade Geburtstag hatte, ist ihr Sockenvorrat gerade aufgestockt worden .

Es handelt sich um die Socken "Glamour" von Stephanie van der Linden. Sie gefallen mir sehr gut, die werde ich mir sicher auch noch mal stricken, sie fehlen halt in meiner Schublade:

Die Ferse habe ich mal wieder verstärkt gestrickt, das gefällt mir momentan sehr gut. Bei der Wolle handelt es sich um die Zitron XXL, der Farbverlauf ist toll für das Muster. Und die Perlen kommen meineserachtens sehr gut zur Geltung. Allerdings hatte ich damit so meine Probleme. In der Anleitung steht, frau bräuchte 68 Perlen, aber ich habe nur 34 verstrickt ? Bis ich dann irgendwann merkte, die zweite Socke braucht ja auch noch 34 Perlen................. Frau kann manchmal sooooo blond sein, aber nicht weiter sagen!

Geschrieben von Strickengel um 12:07 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (2)

Neue Wolle & neue Socken
2.11.2008
Nun habe ich endlich meine Aldi- Wolle, ein Dankeschön an meine Kollegin, die mir die Wolle mitgebraucht hat:


Welche Socken ich draus stricke, weiß ich noch nicht, aber die Farbe gefällt mir.

Und ich habe meine nächsten Weihnachts- verschenke- Socken fertig, die auch nach Berlin gehen werden fertig:


Die Socken sind aus dem Buch "The little Box of Socks". Bei der Farbgebung werde ich direkt an Weihnachten erinnert, aber sicher stricke ich sie noch mal in einer anderen Farbkonstellation.

Hier noch mal das genaue Muster:


Die Socken sind in Größe 38 gestrickt und ich habe 65 Gramm Wolle dafür verbraucht. Auch wenn der Anfang schwer war, mit zwei Farben stricken ist für mich immer noch kompliziert, ich finde die Socken super. Es kann sein, das es einige Abweichungen zum Orginal im Buch gibt, aber ich suche mir immer nur das Muster raus und stricke den Rest dann einfach "frei Schnauze". Die Ferse habe ich mal wieder verstärkt gestrickt, das gefällt mir einfach besser.
Geschrieben von Strickengel um 12:20 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (3)

Ups, total vergessen...
26.10.2008
... habe ich etwas. Gerade schaue ich in mein Strickkörbchen, ich brauchte noch mein Anleitungsheft, damit ich meinen Schal mal weiter stricken kann. Was sehe ich da? Ein Paar Socken....

Die beiden warten seit letzten Sonntag auf´s vernähen, wie peinlich, ich hatte sie total vergessen. Also habe ich als erstes die Fäden fix vernäht und gleich ein Foto von den Neuen gemacht. Ich muss gestehen, irgendwann ist mal eine neue Digicam erforderlich. Die Foto´s werden immer unscharf, es kann doch nicht nur an den Batterien bzw. Akku´s liegen?! Mal sehen, vielleicht komme ich dem "technischem" ja noch auf die Schliche.  Hier nun die neuen Söcklis:


Das Garn habe ich vom Marktkauf, es ist von Peterle die Strumpf- und Sockenwolle in 4- fädig. Verbraucht habe ich für Größe 38/ 39 gerade mal 62 Gramm, also nicht viel. Das Muster ist mal wieder das Nutkin, einer meiner Lieblingsmuster, wie Ihr sicher schon bemerkt habt.  Diese Söcklis werden für Weihnachten auf große Reise nach Berlin gehen, ich hoffe, die beschenkte wird sich wieder freuen. Und jetzt werde ich mal sehen, das ich endlich mit meinem Schal weiterkomme, sonst ist der Winter bald wieder vorbei ....
Geschrieben von Strickengel um 11:18 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (2)

Mühsam...
25.10.2008
... ernährt sich das Eichhörnchen. Und nicht nur das, mühsam komme ich mit den neuen Socken weiter. Naja, mittlerweil geht es immer schneller. Die erste Socke ist fertig und sie gefällt mir sehr gut. Ich habe mir das Modell "Scandinavian Pattern Sock" aus dem Buch "The little Box of Socks" ausgewählt. Nach einigen Anfängen habe ich mich nun für kontrastreicheres Garn entschieden. Das Muster musste einfach besser zur Geltung kommen und nun bin ich zufrieden. Die zweite Socke ist auch angestrickt und es macht mir immer noch Spass, obwohl, zweifarbig stricken ist ein wenig anstrengend, aber eine Herausforderung:


Die Socken werden zu Weihnachten auf die Reise nach Berlin gehen, ist halt ein Weihnachtsgeschenk. Mein Gott, bin ich dieses Jahr früh dran, sonst stricke ich immer bis zur letzten Minute. Aber Socken sind bei mir momentan nur auf den Nadeln, mit meinem neuen Tuch komme ich einfach nicht voran. Das muss halt warten. Ich habe mal gerade nachgewogen, von dem weißen Garn habe ich ca. 10 Gramm verbraucht und von dem roten ca. 26 Gramm. Das ist für mich wichtig, denn es werden sicher nicht die letzten mit diesem bezauberndem Muster sein und bei dem Farbverlauf kann frau ja mal Wollreste verstricken.

Außerdem waren wir heute noch in Detmold, ein wenig durch die Stadt bummeln. Bei "Weltbild" habe ich nach langer Zeit nichts gefunden, Gott sei Dank. Ich habe mir ja noch "Omas Strickgeheimnisse" vorbestellt und warte sehnsüchtig auf die Lieferung, die jetzt auf Anfang Dezember verschoben wurde.

Bei ravelry habe ich nun gelesen, es kommt noch ein tolles Buch heraus, von Stephanie van der Linden, "Socken aus aller Welt". Dazu schreibt sie: "Das sind mal etwas aufwendigere Modelle. Die üblichen Seiten mit ‘Grundkurs Sockenschicken’ habe ich mir geschenkt, dafür ist jede Ferse und jede Spitze im Model genau beschrieben und den Grundkursplatz habe ich mit kleinen Lehrgängen zu Jacquards, Ajour, Zugmaschen, Perlenstricken, etc gefüllt.
Ich bin gespannt, wie das ankommt …"

Und ich bin erst mal gespannt, das Buch muss ich einfach haben. Ich freue mich also auf den Dezember.

So, vom Thema abgekommen, denn eigentlich wollte ich Euch mein neues Knäul noch zeigen. Ja, ich weiß, eigentlich habe ich genug Wolle, aber kann frau denn genug Wolle haben?

Hier die neue von Regia, 4- Fach Sockenwolle in einer ganz anderen Farbe:


Welche Socken ich daraus stricke weiß ich noch nicht, aber laßt Euch überraschen. Mir schwirren momentan ganz viele Söcklis im Kopf rum, Weihnachten ist ja auch nicht mehr weit und es fehlen mindestens noch 4 Paar dafür. Aber Anfang November habe ich mir mal wieder einige freie Tage genehmigt, dann kann ich stricken bis der Arzt kommt.

Oder soll ich häkeln? Montag Abend habe ich eine "Verabredung"..... Ich treffe mich in Lage mit anderen gleichgesinnten zum Kurs "Schmuck häkeln oder fädeln" im Kreativ- Lädchen. Ihr wißt ja, ich habe mir vor nicht zu langer Zeit ein Buch bei "Weltbild" gekauft, aber noch klappt es nicht so richtig, also lasse ich es mir vor Ort zeigen. Ich freue mich schon auf den Abend, andere Leute kennen lernen und hoffentlich kann ich Euch dann bald schöne, selbstgehäkelte Ketten zeigen.

Und "last but not least" möchte ich mich für die lieben Kommentar bedanken. Lange Zeit habe ich hin und her überlegt, ob es sich lohnt, einen Blog zu machen. Dann habe ich mich dafür entschieden, die Zeit ist knapp, aber es macht mir Spass. Vielen Dank dafür, danke, an alle, die diesen Blog anklicken und lesen. Da lohnt sich die Mühe und die Zeit, die mir beim Stricken fehlt, aber ich mache es gern, für Euch. Und Ihr schenkt mir Eure Zeit, hier zu lesen, DANKE, DANKE, DANKE!!!
Geschrieben von Strickengel um 14:52 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Neue Errungenschaften
19.10.2008
Letzten Montag habe ich es noch geschafft, die passenden Pulswärmer sind noch fertig geworden. In letzter Minute sozusagen, denn meine Kollegin sollte diese am Dienstag bekommen:


Und damit sie keine kalten Füße bekommen kann, habe ich natürlich ein Paar Socken passend dazu gestrickselt, die Ihr letzte Woche schon gesehen habt. Aber ich weiß, Ihr schaut gern Bilder, also hier noch mal das "Frauen- frieren- immer- Set":


Gestrickt mit der Drops Fabel nach dem Nutkin- Muster. Die 100 g haben genau gereicht, es ist ein Faden von ca. 2 Metern Länge übergeblieben, das sollte immer so sein. Dann stapeln sich nicht immer die Sockenwollreste und ich hätte noch viel mehr Platz im Schrank, der Schuhkarton könnte entsorgt werden .

Letzte Woche bereits bei uns eingezogen ist die Strickmühle Maxi:


Obwohl ich noch einige Schwierigkeiten damit habe, es wird sicher bald alles klappen. Leider sind die Gebrauchsanweisungen hier in diesem, unserem Lande immer so super geschrieben, diese ist nicht nur kurz, sondern in meinen Augen super XXXXXS- small beschrieben. Aber mit Eurer Hilfe in den Foren werde ich es sicher bald schaffen. Naja, das Teil gehört mir ehrlich gesagt nur zur Hälfte, der andere Teil ist Eigentum meiner Tochter . Was wessen Hälfte ist, haben wir noch nicht ausgeknobelt , werden uns schon einige werden. Nachher werde ich sicher noch ein Paar Versuche machen, aber momentan ribbelt schon die erste Runde immer wieder auf, muss halt noch üben.

Diese Woche war arbeitstechnisch anstrengend, aber was soll´s, da muss frau halt durch. Dafür habe ich nächste Woche ein längeres Wochenende, heißt, ich habe ab Freitag mittag Zeit zum stricken . Ein Danke mal hier an meinen Chef *winke, winke*.

Donnerstag kam dann endlich die langersehnte Post, 1 1/2 Wochen Warterei hatte ein Ende:


Lange bin ich um das Buch herumgeschlichen. Immer wieder habe ich überlegt, ob sich das Geld rentiert. Vorletzten Sonntag habe ich es dann bei E*** im Sofortkauf gekauft. Ein echter Schatz ist die Box, ich bin überwältigt, ein Modell schöner als das andere. Heute muss ich schnell noch das Paar Socken von den Nadeln schubsen, dann kann ich endlich mit dem ersten Modell dieses Buches beginnen. Vorallem finde ich die Karten praktisch. Da ich ja in der Mittagspause auf Arbeit stricke, brauche ich mir nichts abzuschreiben und auch nicht das ganze Buch mitnehmen, nein, Kärtchen zum Strickzeug und fertig.  Die Modelle gefallen mir auch sehr gut, naja, 2 sind dabei, die werde ich in nächster Zeit nicht nachstricken, aber die restlichen 18 Modelle sind fantastisch.

Ein Buch kann ich nun mal wieder von meiner Wunschliste streichen, aber es bleiben immer noch 3:
1. Sensational Knitted Socks von Charlene Schurch
2. More sensational knitted socks von Charlene Schurch
3. Socks, socks, socks von Elaine Rowling

Naja, Omas Strickgeheimnisse habe ich mir auch schon bestellt, jetzt soll das Buch im November erscheinen, aber es geht mir ja nicht verloren. Damit sollte ich für die nächste Zeit gut ausgestattet sein, was Socken stricken betrifft. Falls Ihr noch ein super tolles Sockenbuch mit genialen Musteranleitungen kennt, sagt es mir nicht, sonst wächst meine Socken- Strick- Bücher- Wunschliste ins unermeßliche oder sollte ich lieber sagen, ins unbezahlbare ?!
Geschrieben von Strickengel um 14:56 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (2)

Wolle verstrickt...
12.10.2008
... habe ich diese Woche auch wieder. Die Pompom hatte ich ja auf der Messe in Bielefeld gekauft und auch schnell verstrickt:



Die Söcklis sind in Größe 39 für mein Kind gestrickt, verbraucht habe ich 74 Gramm. Und die Wolle läßt sich gut und schnell verstricken.

Danach ist mein 30. Paar Socken für dieses  Jahr von den Nadeln gerutscht:


Die Nutkin gefallen mir immer wieder, und die Wolle von Drops Fabel mag ich sowieso. Diese Socken sind eine Überraschung für jemand nettes, aber für wen, wird nicht verraten. Passend dazu habe ich noch Pulswärmer auf den Nadeln. Ich hoffe, bis morgen Abend sind sie auch fertig. Geht ja recht schnell. Verbraucht habe ich 70 Gramm bei Größe 39, also nicht wirklich viel. Der Rest reicht auch für die Pulswärmer, also keine Reste mehr über. So mag ich es am liebsten. 2 Knäule Drops Fabel in blau warten im Schrank noch auf Einsatz, aber ich glaube, das werden nicht die letzten sein, super tolle Wolle, von dem Muster ganz zu schweigen.
Geschrieben von Strickengel um 11:29 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Paar Nummer 28
5.10.2008
... ist mir gestern Abend von den Nadeln gerutscht. Endlich, Größe 46 macht irgendwie keinen Spass zu stricken. Aber was soll´s, der Freund meiner Tochter braucht halt auch warme Füße .

Eigentlich hatte ich mir die Wolle auf der Messe mal wieder für mich ausgesucht, aber René gefiel die Farbe super. Nun stricke ich ungern diese Stino´s, also musste ein kleines Muster her, wo der Farbeffekt erhalten bleibt. In der Drops- Zeitschrift Nr. 110 fand ich genau dieses Muster (Modell 38). Klar, einiges musste ich ändern, denn bei der Schuhgröße musste ich mit mehr Maschen arbeiten. Es handelt sich also nicht um das Original, es ist ein wenig abgewandelt:


Ich finde, das Muster ist für die Zitron Hand Art in Brazil perfekt. Es erinnert mich an einen Irrgarten, wie ich die Söcklis auch nenne, "Irrgarten Brazil".

Verbraucht habe ich 72 Gramm, eigentlich wenig bei der Größe, nun hoffe ich nur noch, das dem "Knaben" die Socken gefallen.
Geschrieben von Strickengel um 14:12 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Paar 27. oder auch das 1.
4.10.2008
Also eigentlich ist mein 27. Paar von den Nadeln gerutscht, aber es ist auch mein 1. Paar, und zwar mein 1. Paar, das ich gefilzt habe. Mit diesen Nadeln in Stärke 8 zu stricken, macht absolut keinen Spass. Ich komme mir vor, wie die kleine Schwester von Hagrid, die mit Besenstielen strickt.

Aber die Mühe hat sich gelohnt, obwohl ich zugeben muss, am Aussehen kann frau noch arbeiten. Wie einige von Euch wissen, wollte ich unbedingt die Schuhe von Drops fertigen. Die Anleitung hörte sich super kompliziert an, ist sie aber gar nicht. Allerdings wäre eine Zeichnung, von wo nach wo frau strickt, erklärenswert gewesen.

So sahen die Puschen nach dem Stricken aus:


Wie können daraus Puschen werden? Frau nähe sie mal zusammen:


Ups, Schuhe/ Socken für Außerirdische oder was!?

Heute kamen die Teilchen nun in die Waschmaschine, ich habe mich kaum getraut, diese wieder auszuschalten. Was wurde das?


Für den ersten Versuch, finde ich sie schön. Und da sie mir 2 Größen zu klein sind, konnte ich sie nicht anziehen, sind einfach zurecht gezogen und mit Knall- Folie gefüllt. Aber sie gefallen mir, noch ein wenig unförmig, aber was soll´s. Die Hauptsache, sie gefallen auch meiner Tochter.

Momentan möchte ich keine mehr stricken, die Besenstiele vergesse ich nicht so schnell. Aber vor Weihnachten werde ich sicher noch ein Paar strickseln.
Geschrieben von Strickengel um 16:49 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (2)

Paar 25 & 26
28.09.2008
sind von den Nadeln gehüpft. Da mein Urlaub allerdings nun vorbei ist, werde ich sicher nicht mehr ganz sooooooo viel stricken können. Und da ich mittlerweil immer an 2 oder 3 Projekten gleichzeitig stricke, dauern die einzelnen Modelle auch ein wenig länger. Aber keine Angst, ich werde mir Mühe geben, Euch weiterhin Bilder zu zeigen.

Zurück zu den fertigen Söcklis, zu meiner Schande muss ich mal wieder gestehen, beide Paare sind für mich , die Schublade 3 füllt sich also in super Geschwindigkeit.

Hier meine Herbst- Monkey´s:


Die Anleitung dazu ist unter www.knitty.com zu finden, leider kann ich momentan keinen Link einfügen, muss also mal so gehen. Auf diesem Weg, ein Dankeschön an Cookie A. für die freie Anleitung. Das Garn stammt vom Atelier Zitron, es handelt sich um die Trekking hand Art in Brazil und ich habe 71 Gramm verstrickselt. Die Socken sind genau richtig für diese Jahreszeit, sie erinnern mich an den Herbst und die Färbung der Blätter, ich werde sie sicher gern tragen.

Leider musste ich die Herbstlichen Monkey´s ribbeln. Ich bin doch total mit dem Muster durcheinander gekommen, habe statt der Monkey einfach das Nutkin- Muster aus dem Kopf weitergestrickt. Nach einigen Mustern ist mir der Fehler dann aufgefallen, ribbeln und wieder neu stricken. Klar, damit habe ich einige Zeit verloren, aber nun sind sie fertig, richtig gestrickt und sie gefallen mir einfach super.

Und nun meine neuesten Nadelhüpfer:


Die neuen Twinkleberry, gestrickt mit der Tofutsie in grün (Farbe 864). Für diese habe ich mal wieder nur 59 Gramm verarbeitet. Das super tolle Muster ist bei www.knitzi.com zu finden. Ein Dankeschön an Beth LaPense für die freie Anleitung, ein wunderschönes Muster hat sie gezaubert.

Wie Ihr seht, war ich mal wieder fleißig. Und auf den 2 Nadelspielen, die hier rumliegen, sind auch schon die nächsten Socken im Anschlag. Außerdem wartet noch ein Tuch auf Weiterarbeit, dieses kann ich aber nur tagsüber stricken. Auf den KnitPicks ist mir die Wolle zu fein und zu dunkel. Das Garn ist einfach schlecht zu erkennen, also werde ich das nächste Tuch mal in helleren Farben anschlagen.
Geschrieben von Strickengel um 16:03 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Fertig und wieder Ausbeute
20.09.2008
Diese Woche war ich echt fleißig. Hach, kann Urlaub schön sein.
Seit Anfang Mai quäle ich mich nun schon mit meinem Upstairs rum, jetzt ist er fertig, endlich. Ein super schönes Muster, aber mit dem "malabrigo" eine echte Herausforderung. Die Wolle ist super dünn und auch am Abend schlecht auf den KnitPicks zu sehen. Aber was lange währt wird gut:


Ich habe ihn gerade gespannt, ein Traum von Wolle, das Muster ist super und bei der Wolle möchte frau nur noch kuscheln.

Hier noch mal ein Detail- Foto, allerdings habe ich den Schal auf links gespannt, geht einfacher:


Das wird sicher mein Lieblingstuch, obwohl, ich habe die nächste "malabrigo" zum wickeln schon zu liegen. Mal sehen, vielleicht geht das von allein, dann spare ich Zeit und Geduld. Für die wenigen Stränge spare ich mir das Geld noch für einen Wollwickler, das mache ich einfach mit meinem Schreibtisch- Dreh- Stuhl, geht super, aber stricken macht doch mehr Spass.

Socken sind auch wieder fertig geworden, Paar 23 und 24 sind "geboren". Ein Paar muss ich Euch allerdings bis Anfang November unterschlagen, die bekommt Töchterchen zum Geburtstag. Klar, die zeige ich nicht, könnte ja sein, sie verirrt sich mal auf meinen Blog.

Aber das 24. Paar zeige ich Euch. Es wird schon für Weihnachten gebunkert. Das Muster ist aus den "Favorite Socks", "Waving Lace Socks", ein super schönes Muster:


Ja, und dann war ich ja noch bei Kerstin, im Wollmobil. Kerstin war nicht da, aber ihr Mann vertritt sie immer super. Vorbestellt hatte ich sie ja schon, hier sind die "Winner":


Der Kauf hat sich mal wieder gelohnt, ich habe schon in Gedanken die Nadeln gewetzt. Diese Anleitungshefte sind super günstig, aber auch super toll, die muss frau einfach kaufen.

Und dann bin ich wieder schwach geworden. Ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden, welche Farbe mit darf, aber nächsten Samstag geht es ja noch zur Handmade, da kann ja noch das eine oder andere Knäul mitkommen:


Es handelt sich um die Farbe 864, ein super schöner Grün- Ton. Die werde ich gleich anstricken, muss nur noch die Anleitung übersetzen. Und, die Söcklis kommen in meine Schublade , auch wenn Männe meint, die Socken könnte ich in meinem Leben nie auftragen...........
Geschrieben von Strickengel um 16:42 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (1)

22. und 23. Paar Socken in diesem Jahr
7.09.2008
Also langsam glaube ich, es handelt sich um eine Sucht . Das 22. und 23. Paar Socken ist mir von den Nadeln gerutscht. Naja, das 22. Paar liegt schon seit dem letzten Wochenanfang, aber vernähen, das mache ich grundsätzlich nur am Wochenende...

Hier also das 22. Paar Söcklis, gestrickt mit Peterle Young Sockenwolle mit meinem "Rainpur Double"- Muster, Verbrauch: 61 Gramm:


Diese Söcklis habe ich auf Wunsch einer Kollegin gestrickt. Sie möchte diese an einen lieben Menschen weiterverschenken. An wen verrate ich nicht, weiß ja nicht, wer hier alles mitliest und wie es mit den Buschtrommeln aussieht .

Die Tofu- Wolle habe ich Euch ja letztes Wochenende gezeigt, ein Traum von Farbe. Daraus musste ich mir gleich schöne Söcklis strickseln. Und endlich habe ich es geschafft, ich habe mal das "Nutkin"- Muster gestrickt. Das Muster läßt sich super stricken, ein super Fernseh- Muster, einfach nebenbei mit den Nadeln klappern . Und die prächtigen Farben kommen auch noch voll zur Geltung. Gestrickt mit der Tofutsie, Verbrauch für Größe 42 dieses mal 58 Gramm. Sicher waren das nicht meine letzten Nutkin, einfach traumhaft:


Diese Pärchen kommt also mal wieder in meine Schublade *freu*.

Nebenbei habe ich für den Freund meiner Tochter noch fix eine kleine Handysocke gestrickt. Er wollte gern eine schwarze, solche Wolle habe ich aber nicht. Heraus kam also diese:


Naja, das Foto ist nicht so dolle geworden, aber die Handysocke auch nicht. Mal zwischendurch solch ein Teil ja, aber nicht andauernd, ist nicht mein Fall.

Interessanter fand ich dann schon mal das folgende. Meine Kollegin wollte sich ein Paar Pulswärmer stricken und fragte ich mich nach Wollresten. Als sie dann sagte, sie wolle die Teile glatt rechts stricken, fielen mir beinahe die Haare aus. Frau kann doch keine Pulswärmer anziehen in glatt rechts, nein, geht nicht. Auf der Suche nach einem Muster bin ich wieder beim Nutkin angekommen. Schnell noch einen schönen Wollrest gesucht (Verbrauch: 23 Gramm), die "rostige" Drops- Fabel und ich hoffe, sie freut sich morgen hierüber:


Ich habe sie schon mal anprobiert und mir gefallen diese Pulswärmer super. Mal sehen, was Annette dazu sagt.
Geschrieben von Strickengel um 15:42 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (1)

Kerstin, Du bist schuld
31.08.2008
Da ich am Samstag noch mal frei hatte, ging es natürlich wieder mal kurz zum Wollmobil. Ich hatte bei Kerstin 3,5er Nadeln für meine KnitPicks bestellt und konnte es gar nicht abwarten, diese nun zu haben.

Nein, ich kaufe keine Wolle, keine Wolle kaufen, Wolle kaufe ich nicht!!!!

Den guten Vorsatz setzte ich auch bei Knopf Behrend um, kein Fädchen Wolle kam mit, aber gucken kann frau mal. Ehrlich gesagt, für meinen Geschmack war dieses Mal auch nichts dabei, Gott sei Dank.

Anschließend, nach einem kräftigendem Heißwürstchen, ging es nun zum Wollmobil. Die Nadeln waren da, gekauft. Und für ein "kurzes" Pläuschchen war auch mal wieder Zeit, schließlich kennt frau sich ja nun schon länger.

Die neue Sockenwolle von Malabrigo gefiel mir schon beim Reinschnuppern im Internet. Aaaaaaaaaaber, der Preis. Hammerfarben, Hammerwolle, über den Preis schweigen wir. Allerdings bin ich überzeugt, die Archangel muss ich irgendwann mal verstrickseln. Nur gut, das Kerstin die Wolle nur auf Bestellung verkauft, ich konnte also nichts kaufen .

Und dann lacht mich doch mal wieder ein Knäul Tofutsie an. Das lag ganz tief unten im Korb, aber meine "Woll- Augen" mussten es natürlich entdecken:


Kerstin, Du bist schuld. Warum musst Du auch immer solche wunderschöne Wolle haben. Beim nächsten Mal versteckst Du alles schöne, egal, auch wenn Dein Stand dann leer ist . Da kann ja mein Schrank nie leerer werden.....

Die Wolle ist natürlich schon mit den neuen KnitPicks in 2,5 angestrickselt. Bei den Farben habe ich die Nutkin gewählt, dort kommt der Farbverlauf super zur Geltung. Letzte Woche habe ich mir auch noch Maschenstopper für ein Nadelspiel mitgebracht, damit kann nichts mehr von den Nadeln flutschen. Sieht auch echt lustig aus. Ein voller Erfolg also und jetzt gehe ich meine Nutkin weiterstrickseln.
Geschrieben von Strickengel um 08:17 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Und noch ein Paar
27.08.2008
... neue Söcklis habe ich gestrickselt. Es müsste das Paar 20für dieses Jahr sein, und ich kann gar nicht glauben, wie fleißig ich war. Aber der Schrank ist immer noch nicht leerer .  Sie sind mir heute morgen von den Nadeln geflutscht.  Wieder habe ich mein Muster "Rainpur Solo" gestrickt, das Muster gefällt mir einfach immer wieder.

Und dieses Paar ist nun schon auf dem Weg per Post an die Nordsee, zu unserer Urlaubsvermieterin:


Und dieses Mal war die Digicam auch gnädig, das Muster ist sehr gut zu erkennen:


Keine Angst, das nächste Paar ist schon in Arbeit. Ich schätze mal, bis zum Wochenende habe ich auch diese fertig, habe ja noch Urlaub . Und bei diesem herbstlichen Wetter diesen Sommer, stricksel ich lieber.....

Und meinen Blog habe ich auch neu gemacht, ehrlich gesagt, er gefällt mir besser. Aber keine Angst, dieses Outfit wird er sicher länger behalten. Ich habe Stunden gebraucht, dass alles wieder an seinem Platz war, dabei sieht es immer so einfach aus.

Und an dieser Stelle möchte ich mich mal bedanken, bei Euch fleißigen Lesern. Ich habe lange überlegt, einen Blog zu erstellen, jetzt macht es mir Spass, auch wenn es Zeit und Arbeit beansprucht. Also vielen Dank, und bleibt weiterhin schön neugierig.
Geschrieben von Strickengel um 16:24 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (1)

19. Paar Socken
24.08.2008
Extra für den Urlaub hatte ich mir das Designergarn von Woll- Lust eingepackt. Vor längerer Zeit hatte ich dort Sockengarn in Waldbeere gekauft, das hatte sich meine Tochter ausgesucht.

Und da es mir so gut gefiel, strickt ich wieder mein Muster "Rainpur":


Heute habe ich ihr die Söcklis geschenkt und sie hat sich sehr drüber gefreut, endlich wieder mal Socken in ihren Farben. Leider kommt auf dem Foto das Glitzergarn nicht so sehr zur Geltung, aber das hat mich echt schwach gemacht. Das Stricken hat länger als sonst gedauert, aber ich finde, die Arbeit hat sich gelohnt. Ganze 65 Gramm habe ich verbraucht, musste aber bei der zweiten Socken zweimal den Faden killen, da ich das Wirrwarr nicht mehr beherrschen konnte. Dazu muss ich gestehen, es war das erste Desigergarn, was ich bisher verstrickt habe. Und für ein weiteres Paar habe ich auch noch Wolle über, worüber meine Tochter ganz glücklich ist.
Geschrieben von Strickengel um 15:20 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

18. Paar Socken
24.08.2008
Die Schwägerin meiner Arbeitskollegin war in den Staaten. Ich bekam das mit und fragte meine Kollegin aus Spaß, ob ihre Schwägerin mir nicht ein Buch mitbringen könnte. Klar doch, war die Antwort. Nach meinem Urlaub ist nun das Büchlein bei mir eingezogen, genauer gesagt, heute:


Ich freue mich total drüber und nun kann ich mir noch mehr Anregungen für Söcklis holen. Aber das angefangene Paar muss erst von den Nadeln rutschen.  Da ich ja noch eine Woche Urlaub habe, wird das sicher nicht lange dauern.

Für das Mitbringen des Buches habe ich mich schnell mal entschieden, der netten Dame ein Paar Söcklis zu stricken. Meiner Kollegin haben die
auch super gefallen und ich hoffe, der Empfängerin gefallen meine 18. Söcklis genauso:


Da die Wolle nun einfarbiger ist, als die Drops Fabel kommt mein Muster "Rainpur" noch besser zur Geltung. Ja und ich habe mich mal wieder mit den Mäusezähnchen abgequält. Ich finde diese super chic, aber es ist eine ziemliche "Friemelarbeit", was soll´s, ich hoffe, sie gefallen. Verbrauch: 61 Gramm bei Größe 38/ 39.

Hier das Muster im Detail:


Dieses mal habe ich die verstärkte Ferse gestrickt, sie gefällt mir sehr gut.

Einen nächsten Auftrag habe ich gleich von meiner Kollegin erhalten, sie möchte ihrer Schwester solche Socken zum Geburtstag schenken. Kein Problem, dann dauert es wenigstens ein wenig, bis meine 3. Schublade mit Söcklis gefüllt ist .
Geschrieben von Strickengel um 15:08 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (1)